meierrr

"we are ugly, but we have the music"

Minimize The Funk

Local Artist – Ozone

Fick die Uni!

Adam Angst – Professoren

“Deutsch, Rap, Erdkunde”

Als “Das Chaos und die Ordnung” von den Orsons erschien habe ich monatelang nichts anderes gepumpt. Das Album lief wenn wir morgens zur Schule gefahren sind, oder beim Vorglühen. Zwischenzeitlich hatten wir auf Technoparties an der Bar einen Apfel dabei, um Vodka zu trinken.

Tua beweist jetzt im Interview mit All Good ein weiteres Mal die gewohnt geile schlechte Laune, die auch in seinen Parts zum Ausdruck kommt und unterfüttert sie im gleichen Zug mit Reflexion und Festigung seines Standpunkts.

Ja, die Leute sind eine Herde Schafe. Und das finde ich echt beängstigend. Ich neige dazu, solche Dinge ins Unendliche zu treiben. Daher finde ich es – ich sags jetzt mal so – moralisch verwerflich, wenn man Scheißmusik macht. (lacht) Ich kriege ein schlechtes Gefühl, wenn ich Musik höre, die total dafür gemacht ist, dass Dummköpfe dumm bleiben und das geil finden. Das fühlt sich für mich alles eklig an. Ich habe da einen gewissen Berufsethos. Ich bin da wie so ein Maurer, der sagt: Du kannst doch da nicht so ‘ne verkackte Mauer hinstellen. Was sollen denn die Leute von uns Maurern denken? Da arbeitet neben mir einer, der hat einen Riesenbetrieb und mauert wie ein Hurensohn. (lacht) Der kann nur deswegen solche Mauern da hinstellen, weil die Leute zu doof sind, sich die mal selber anzuschauen. So kommt es halt zustande, dass ich wert auf Dinge lege, die anderen egal sind.

Der Punkt / Zambo Kristall Merkaba (live bei on tape) von
Die Orsons auf tape.tv.

Was haben die 80s und Chillies gemeinsam?

Neil Young Live At Massey Hall 1971: A Man Needs A Maid / Heart Of Gold Suite

Sophie Hunger – Le Vent Nous Portera

Und schon wieder dieses kopfzerfickende Gefühl…

OK Kid – Kaffee Warm (Atlantik Sessions)

Cat System Corporation! Katzen übernehmen die Welt.

Retro hi-fi lo-fi from corporate hell with cats.


Maeckes – Nisma

GANGLY – Fuck With Someone Else

« Older posts

© 2015 meierrr

Theme by Anders NorenUp ↑